Uniopenair 2017

 

INFOS

Da b(r)aut sich was zusammen!

 

Kurz die Antworten auf die wichtigsten Fragen im Überblick:

– Ja, es gibt noch ein Restkontingent Tickets. Aber lieber früher kommen, als sich später ärgern.
– Ja, es wird eine Abendkasse geben. Einfach ab 14 Uhr an den Eingang kommen.
– Online-Tickets gibt es auch noch, auf jeden Fall bis 14 Uhr, vermutlich noch etwas länger. Genaue Infos gibt’s dazu noch mal morgen.
– Ja, es wird traumhaftes Wetter geben.
– Einlass ist um 14 Uhr.

Wir bauen noch ein wenig auf und freuen uns, euch morgen endlich begrüßen zu können.


 

Tickets 

Nur noch wenige Tage bis zum Uniopenair 2017 und ihr habt noch keine Tickets? Kein Problem, wir verkaufen noch welche am 7. & 8. Juni von 12-13 Uhr vor der Mensa. Außerdem haben alle anderen Vorverkaufsstellen auch noch ein paar.

Also greift zu, wir freuen uns auf euch!


 

Unser Bandcontest im Glashaus 

Am Freitag, den 12. Mai fand unser Bandcontest im Glashaus statt, der die letzte Band des UoA 2017 bestimmen sollte.

Zunächst habt ihr uns als Veranstalter unser liebstes Wort mit drei S beschert: Einlassstop.

Gerammelt voll ging’s dann los mit unseren fantastischen Bands: Remedy, The Blackscreen, LIFF, Hyppochrist und He Told Me To

Am Ende war es denkbar knapp nach der Auszählung der Stimmen, aber die Entscheidung stand fest: Das UOA 2017 eröffnen wird:

Hyppochrist

Aber auch danke an alle anderen Band, ihr habt wirklich alle abgeliefert und für einen fantastischen Abend gesorgt.

Lasst ihnen gerne ein Like da, dann seid ihr informiert, wann sie wieder in der Gegend spielen.

Danke natürlich auch an das Glashaus Bayreuth für die Kooperation, gerne wieder!

Damit steht jetzt auch das komplette Line-Up für das Uniopenair 2017. Ihr werdet hören:

Hyppochrist
Nihils
Django S.
Edgar Wasser
Lions Head
Neonschwarz

Tickets wird es demnächst geben, es kommen aber nochmal alle Infos dazu in geballter Form in den kommenden Tagen.

Ansonsten bedanken wir uns noch bei euch, denn ihr habt getanzt, geklatscht und uns einen famosen Abend beschert.

Wenn es euch gefallen hat, dann kommt auf jeden Fall auch zum Uniopenair, wir freuen uns auf euch!

 


 

 

Wir machen den Sack zu!
Ladies and gentlemen, we proudly present:

Neonschwarz

2

„Doch hast du Sekt kalt gestellt, dann kommen wir sicher in dein Städtchen, der Lustige, der Antifa, der DJ und das Mädchen.“

Haben wir, keine Sorge.

Neonschwarz sind irgendwo einzuordnen zwischen durchdrehen und Dauerurlaub: Sie machen Musik zum Chillen oder Häuser besetzen, für Tage am Strand oder für die nächste Demo. Und sie sind dabei vor allem eins: ehrlich. Egal, ob auf Festivals, in Clubs, vor Clubs oder sogar auf Clubs, die vier haben schon so ziemlich überall gespielt, wo man als Band spielen kann. Und auch mit ihrem neuen Album „Metropolis“ touren sie schon wieder lange durch die Clubs des Landes. Immer im Gepäck: schlaue Texte, treibende Beats und kompromisslose Haltung.

Was kommt also raus, wenn man so viel Energie und Botschaft in Worte und auf eine Bühne packt? Auf jeden Fall eine ziemlich fette Show.

10. Juni. Wir sehen uns!

Homepage: http://neonschwarz-music.com
Spotify: https://open.spotify.com/artist/2IfNW3VJWrAqzGSxSLhiAv
Youtube: https://youtu.be/i9oMpBGXRVk…


 

Der nächste Act, den wir euch aus dem Hut zaubern, ist:

Lions Head

LNZHD_pic2

Kennt ihr nicht? Kennt ihr sehr wohl, solltet ihr die letzten Jahre jemals Radio gehört haben.

Lions Head landete gleich mit seiner ersten Single „Begging“ einen ziemlichen Überraschungserfolg: Top Plätze in den Charts und begeisterte Fans sorgten dafür, dass sowohl Milky Chance, als auch Joris und Bosse beschlossen, ihn in ihr Vorprogramm aufzunehmen.
Aber dabei blieb es nicht: Auch seine Songs „See you“ und „When I Wake Up“ wurden millionenfach gestreamt und verbreiteten überall in der Republik gute Laune. Er verpackt in seinen Liedern die großen Themen des Lebens in kleine Anekdoten und untermalt diese mit entspanntem Gitarrensound und melodiösen Hooks.

Nachdem er mit seinem Debütalbum „LNZHD“ und der dazugehörigen Tour die Hüften des Landes zum Schwingen gebracht hat, kommt er nun zu uns, um auch euch in Tanzstimmung zu versetzen.

Also wir freuen uns!

Homepage: http://www.lionsheadmusic.de
Spotify: https://open.spotify.com/artist/0MDfMKBf1cV65pnQ1ZRm9O
Youtube: https://www.youtube.com/user/LionsHeadVEVO


Als nächstes haben wir die Kirsche auf der Torte für die HipHop-Fans unter euch:

Edgar Wasser

Edgar Wasser Bild fkp

Was?! Edgar Wasser kommt? Mein Opa würde sagen: „Niiiiiiiice. Mega doper Typ, der hat die tightesten Rhymes und den heftigsten Flow. Kein so whacker MC wie die 100 anderen Möchtegerns da draußen. Das ist noch wahrer HipHop. “

Aber auch wir freuen uns, euch einen der vielversprechendsten deutschen Rapper präsentieren zu dürfen. Auf seinen zahlreichen EPs bewegt er sich thematisch irgendwo zwischen Gesellschaftskritik und Unsinn und wirft dabei mit Ironie, Sarkasmus und Zynismus nur so um sich. Viele betiteln ihn als das „nächste große Ding“ und loben ihn für seine mitreißenden Liveshows. Kurz gesagt: Wer HipHop-Fan ist, ist Edgar Wasser-Fan.

Also behauptet nicht, wir hätten nicht gesagt, dass das gut wird!

Homepage mit allen Tracks: http://www.edgarwasser.de
Spotify: https://open.spotify.com/artist/6qIHycJGyzIFBCXc0kg9cM
Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCUgvYaBOD5QBkn9dhgy2YTw
SoundCloud: https://soundcloud.com/edgarwasser


 

Die nächste Band, die wir ankündigen dürfen, kommt aus Österreich und hat es sich auf die Fahne geschrieben, mit ihrem Electronic-Pop die Welt zu erobern. Vorhang auf und Licht an für:

NIHILS

NIHILS 2 © Livia Alcalde

Ob durch ihren Auftritt als Vorband von 30 Seconds to Mars oder durch ihren Song „Help Our Souls“, der als Remix im Radio rauf und runter lief, sie sind in der Szene wirklich keine Unbekannten mehr.

Sie kommen aber nicht nur mit einem Koffer voller Beats und Melodien, sondern auch mit einem neuen Album. Und das ist so frisch aus dem Ofen, dass ihr Gefahr lauft, euch die Finger zu verbrennen. Drei Tage ist „Perspectives“ jetzt draußen und verbreitet Stimmung auf den Dancefloors und in den Zimmern Deutschlands und Österreichs.

Wir machen uns schon mal auf die Suche nach neuen Schuhen, denn am 10. Juni wird getanzt!

Homepage: www.nihils.com
Spotify: https://open.spotify.com/artist/0O7NhieDairfQvi9jr66Cx
Youtube: www.youtube.com/nihilsmusic


Und los geht’s:

Sie waren bereits mehrfach zu Gast im Glashaus, dieses Jahr haben sie das Dach aber endgültig gesprengt und spielen am 10. Juni bei uns unter freiem Himmel. Dürfen wir vorstellen:

DJANGO S.

unspecified

Zitat:
“Bier, Party, Pogo, Schweiß, Dreck, Orgasmus, Tod.” Und zwar in dieser Reihenfolge.
Django S. spielen einen Bastard aus Ska, Rock’n’Roll, Mundart, Balkan Beats und bairischer Lässigkeit, mit garniert nackten Oberkörpern, ausgelassener Lebensfreude und Leichtigkeit im russischen Stil. Das Publikum wird mit gerissen zu Tanzen und zu Springen, unabhängig der Herkunft oder Dialektkenntnisse.

Homepage:https://www.suridjangos.de/index.php
Spotify: https://open.spotify.com/artist/2CCYWCmcYCMvzrH2W1ngD0
Youtube: https://www.youtube.com/user/SuriDjangoSTV


Egal, ob euer Meerschweinchen am 10. Juni Geburtstag hat, eure Tante eine Tupperparty schmeißt oder ihr endlich an dem Tag mit Joggen beginnen wolltet, streicht es: Es ist wieder Zeit für das Uniopenair!

Tickets wird’s demnächst geben, alle Infos zu Vorverkaufsstellen und Bestellung findet ihr auf unserer Facebook-Seite, hier in der Veranstaltung und auf unserer Homepage uniopenair.de.

Also ladet alle eure Freunde, Professoren, Omas und Biblieben ein, denn das wird ein Fest!

Wir haben Bock und freuen uns auf euch!


Listen up!

Es ist schon wieder so weit – das Uniopenair startet in eine Runde!
Die Planung für das Uniopenair 2017 sind in vollem Gange und wenn DU dabei sein willst, dann schau bei uns vorbei!

WANN? – Immer montags um 20.00 Uhr!
WO? – Schreib uns doch ne Nachricht an unsere Facebookseite https://www.facebook.com/uniopenair/

Wir sehen uns!